Tourismusschulen Am Wilden Kaiser

Menü

Unvergessliche Tage in „Bella Italia“ – Schüleraustausch mit Valeggio sul Mincio

titelbild_valeggio17

Beginnend mit 2013 fand zum fünften Mal der Schüleraustausch mit der Partnerschule IPSAR Luigi Carnacina in Valeggio sul Mincio, der Partnergemeinde von St. Johann in Tirol, statt.
Nachdem 16 italienische Schülerinnen und Schüler Ende Jänner an unserer Schule in St. Johann zu Gast waren, war es nun an der Zeit für einen Gegenbesuch in Norditalien.
Insgesamt nahmen 16 Schülerinnen und Schüler am Schüleraustausch teil und dabei konnten sie das Leben in einer italienischen Gastfamilie näher kennenlernen. Begleitet wurde die Tiroler Gruppe von Mag. Sabine Plachel und Lukas Mölk, BED.
In Valeggio angekommen erwartete die Tourismusschülerinnen und -schüler ein sehr interessantes und umfangreiches Programm. Ein Fixpunkt war natürlich ein Schulbesuch der Partnerschule. Daneben konnten sie auch zahlreiche neue Einblicke in die italienische Kultur und Lebensart gewinnen. Sehr lehrreich war der Patisserie-Workshop in der Pasticceria Martini, wo die Gruppe Herstellungsmethoden italienischer Süßigkeiten kennenlernten. Außerdem konnten sie ihre Geschicklichkeit unter den wachsamen Augen des Chefs bei der Herstellung von Tortellini aus Schokolade unter Beweis stellen.
Einen Einblick in die „Hotellerie der etwas anderen Art“ gewannen die zukünftigen Touristikerinnen und Touristiker beim Besuch des Byblos Art Hotel in der Villa Amistà, einer venezianischen Villa aus dem 16. Jahrhundert, die neben einem Luxushotel auch eine Dauerausstellung zeitgenössischer Kunst beherbergt.
Natürlich durfte auch die Besichtigung der Städte Valeggio, Verona und Bardolino am Gardasee nicht fehlen.
Neben der Kultur kam auch das Kulinarische nicht zu kurz. In der Weinkellerei Venturelli und beim Käseproduzenten Agriform lernten die Gäste aus Tirol einige typische Produkte der Gegend und deren Herstellung kennen: unter anderem den Wein Custoza und den Grana Padano.
Traditionellerweise stand am letzten Abend vor der Heimreise ein österreichischer Abend auf dem Programm, bei dem die St. Johanner Schülerinnen und Schüler als Dankeschön die Gastfamilien und alle Unterstützer dieses Austausches mit typischen Tiroler Speisen bewirteten. So fand diese Woche des interkulturellen Austausches erfolgreich ihren Abschluss.
Hierbei möchten wir uns noch bei der Tiroler Landesregierung/Abt. Gesellschaft und Arbeit, Jugend bedanken, die uns dabei finanziell unterstützt haben.