Tourismusschulen Am Wilden Kaiser

Menü

Sensation!
Wir sind die erste Tourismusschule Österreichs
mit dem begehrten Barista-Zertifikat von Goran Huber!

Erstmalig im österreichischen Schulwesen überreichte Herr Goran Huber, einer der angesehensten und weltweit bekanntesten Barista-Trainer und Rohkaffeeexperte, Schülerinnen und Schülern des Aufbaulehrganges der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser sein heiß begehrtes Zertifikat nach bestandener Prüfung.

Das Welthandelsprodukt Kaffee ist aus dem österreichischen Tourismus nicht mehr wegzudenken. Der Umgang mit und die Zubereitung von Kaffee sind wesentliche Kriterien für die Qualität von Kaffeegetränken. Erst die richtige Menge, der abgestimmte Mahlgrad, die Wasserqualität und die Extraktionszeit ergeben einen ausgezeichneten Espresso. Dieser Espresso ist die Basis für alle weiteren Kaffeegetränke. Diese und noch weitere Themen rund um die Kaffeekirsche waren Inhalte für den neuen Gegenstand „Barista“ im Lehrplan der 1. Klasse des Aufbaulehrganges.

Anfang Juni 2017 stellten sich 17 Schülerinnen und Schüler der Tourismusschulen Am Wilden Kaiser einer Zertifikatsprüfung im Kaffee-Institut bei Herrn Goran Huber in Rum/Innsbruck. Die Barista-Basic-Prüfung ist eine sehr anspruchsvolle und umfangreiche Prüfung. Es mussten 30 Fragen in 30 Minuten schriftlich beantwortet werden, alles rund um die Pflanze, die Geschichte der Kaffeekirsche bis hin zum Getränk selbst. Danach wurde in 30 Minuten die praktische Kompetenz geprüft, das Einstellen der Kaffeemühle (vom Mahlgrad bis zur Kaffeemenge), die Zubereitung von zwei Espressi, die Sensorik, die Zubereitung von zwei Cappuccini mit Muster, die Reinigung von Mühle und Maschine und nebenbei mussten noch Fragen beantwortet werden. Eine große Herausforderung hierbei war auch das Aufschäumen der Milch - der perfekte Milchschaum ist feinporing, cremig und ja nicht zu heiß! Die Schülerinnen und Schüler haben diese Aufgaben mit Bravour bestanden.

Der Lehrer und Trainer, Mag. (FH) Franz Stanzl (Barista Advanced), ist sehr stolz auf das gezeigte fachliche Wissen und die praktische Arbeit seiner Schülerinnen und Schüler bei der Zubereitung von Espressi & Co.

Goran Huber zeigte sich begeistert von der einzigartigen Ausbildung auf so hohem Niveau an unserer Schule. Die jungen Damen und Herren haben hiermit den Einstieg in eine wachsende und gewinnbringende Branche geschafft, sie sind viel gesuchte Restaurantfachmänner und -frauen mit begehrten Zusatzqualifikationen, ihr Zertifikat konnten sie am 14. Juni 2017 von Goran Huber sogar persönlich entgegennehmen.

Wir gratulieren sehr herzlich!